„Vertigo“ (Masca)

Mascatal Das Teno-Gebirge bietet die dramatischste Kulisse der ganzen Insel. Hier gibt es einen Ort, wo Berge (zwischen 700 und 1100 m) direkt ins Meer abfallen. Aus dieser Höhe sieht das Meer wie eine riesige Wasserwand aus – ein äußerst ungewöhnliches Phänomen, bei dem einem mitunter der Atem stockt.Das kleine Dorf Masca eignet sich bestens für einen kleinen Zwischenstopp. Einen solch extremen Ort bekommen Sie nicht alle Tage zu Gesicht, von daher genießen Sie die Aussicht. Die im Anschluss folgende Talfahrt lässt jede Bremse qualmen. Es ist eine sehr steile Straße, die mehr Haarnadeln hat als ein japanisches Geisha-Haus. Am einfachsten fährt sich die unten dargestellte Route im Uhrzeigersinn

 die dramatischste Kulisse der ganzen Insel… wo Berge direkt ins Meer abfallen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *